Aktuell sind 130 Gäste und 5 Mitglieder online

Mission

  • Veröffentlicht am Sonntag, 27. September 2015 18:42
  • Geschrieben von Lamparo
  • Zugriffe: 179

Bewertung: 0 / 5

Star inactiveStar inactiveStar inactiveStar inactiveStar inactive

Unsere Mission ist, die Seelen für Christus durch den Predigen vom Evangelium der Christologie zu ernten, gehend: 

- Nach denen zu suchen, die verloren gehen. 

- Die wiederzuvereinigen, die ausgestreut werden. 

- Die zurückzubringen, die vom geraden Weg abkommen. 

- Die zu heilen, die verletzt werden. 

- Die zu heilen, die krank sind. 

- Die zu kräftigen, die schwach sind. 

Denn wir haben von unserem Meister Jesus-Christus empfangen: die Macht auf Schlangen und Skorpion zu treten und über  alle Gewalt des Feindes und nichts wird uns beschädigen. Das das wir längst mit vollem Erfolg für die Personen machen, die wirklich Gott ihres ganzen Herzes suchen. Was auch immer wäre also Ihr Hauptinteresse, nähern Sie Jesus-Christus durch den Universellen Schafstall von Jesus-Christen und so werden Sie schließlich Ruhe haben. Aus diesem Grund spricht den Herrn:  

WOlan alle die jr Dürstig seid komet her zum Wasser  Und die jr nicht Gelt habt kompt her keuffet und esset Kompt her und keufft on gelt und umsonst beide Wein und Milch.

Suchet den HERRN weil er zu finden ist Rufft jn an / weil er nahe ist.
Der Gottlose lasse von seinem Wege und der Vbeltheter seine Gedanken und bekehre sich zum HERRN So wird er sich sein erbarmen  und zu unserm Gotte Denn bey jm ist viel Vergebung.
Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken und euer Wege sind nicht meine Wege spricht der HERR. Sondern so viel der Himmel höher ist denn die Erde So sind auch meine Wegehöher denn euer Wege und meine Gedanken denn eure Gedanken.


Denn gleich wie der Regen und Schnee vom Himmel fellet und nicht wider dahin kompt Sondern feuchtet die Erden und machet sie fruchtbar und wachsend das sie gibt Samen zu sehen und Brot zu essen. Also soll das Wort  so aus meinem Munde gehet auch sein  Es soll nicht wider zu mir leer kommen Sondern thun das mir gefallet und soll jm gelingen dazu ichs sende.


Denn jr sollt in Freuden ausziehen und im Friede geleitet werden Berge und Hügel sollen für euch her frolocken mit Rhum und alle Bewme auff dem Felde mit den Henden klappen. Es sollen Tennen für Hecken wachsen und Mirten für Dornen Und dem HERRN soll ein Name und ewiges Zeichen sein das nicht ausgerottet werde. Jesaja 55:1, 6-13